Weitere Kooperationen innerhalb Europas

Auf Institutionsebene verfügt die Universitätsmedizin Göttingen über nachfolgend aufgeführte Kooperationsverträge mit europäischen Hochschulen. Der Großteil der Kooperationen mit internationalen Hochschulen vollzieht sich jedoch auf der Ebene der einzelnen Abteilungen, die mit Abteilungen ihres Fachgebiets kooperieren.

Griechenland

Democritus University of Thrace, School of Medicine (Alexandroupolis)

Schwerpunkte der Kooperationsvereinbarung:
- Austausch von Wissenschaftlern und Gastdozenten
- Austausch von Studierenden
- Initiierung gemeinsamer Forschungsprojekte
Ansprechpartner an der Universitätsmedizin Göttingen: Prof. Dr. Dipl.-Phys. Friedrich Schöndube, Klinik für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie

 

Zusätzliche Informationen