Bereits seit Mai 1999 ist die Universitätsmedizin Göttingen Mitglied im EUROLIFE-Netzwerk, einem Verbund von forschungsstarken Universitäten mit ausgezeichneter Infrastruktur und internationaler Reputation. Weitere Mitglieder sind:

  • Karolinska Institutet, Stockholm, Sweden
  • The University of Edinburgh, Great Britain
  • Université Louis Pasteur, Strasbourg, France
  • Leids Universitair Medisch Centrum, The Netherlands
  • Universitat de Barcelona, Spain
  • The University of Dublin, Trinity College, Ireland
  • Medical University Innsbruck
  • Semmelweis University, Hungary

Das EUROLIFE Konsortium unterstützt Initiativen zur Antragsstellung in den europäischen Forschungsförderprogrammen oder bei internationalen Fördergebern. Dabei findet sowohl ein Austausch von wissenschaftlichem und administrativem Personal als auch von Studierenden statt. Des Weiteren existiert eine gemeinsame Nutzung von Forschungsinfrastrukturen und eine gemeinsame Weiterentwicklung von PhD/Masterstudiengängen in dem Bereich der Lebenswissenschaften. Die EUROLIFE-Gruppe fungiert zudem als sog. "External Advisory Board" für die Europäische Kommission. Das bedeutet eine Einbeziehung in den Meinungsbildungsprozess zur Themenauswahl entsprechend der jeweiligen Expertise bei neuen Forschungsförderprogrammen und deren Evaluation. Weitere Informationen über das EUROLIFE-Netzwerk finden Sie auf der EUROLIFE Website.

Ansprechpartnerin
Agnieszka Buelens
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Zusätzliche Informationen